Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt
a.i.p immo, Immobilienverwaltung » Aktuelles

Analoges Fernsehen endet bald

Umstellung  von analogem zu digitalem Fernsehen

Sehen Sie Ihr Fernsehprogramm über einen älteren Flachbildfernseher, den Sie vor 2010 gekauft haben? Oder verwenden Sie zu Hause noch den guten alten Röhrenfernseher? Dann schauen Sie möglicherweise noch analog fern und sollten die folgenden Informationen durchlesen:

Mitte 2017 wird die analoge Fernsehübertragung eingestellt

Auf Nutzer des analogen TV-Angebots kommen Änderungen zu: Mitte 2017 wird die Verbreitung analoger TV-Sender endgültig eingestellt. Alle Programme werden nur noch digital angeboten. Damit folgen die Anbieter wie z.B. unitymedia (Kabel-BW), Vodafone, Telekom u.s.w. den Ansprüchen seiner Kunden, die bereits jetzt zu einem Großteil digitales Fernsehen schauen und ein größeres Programmangebot wünschen.

Ein größeres Programmangebot wird möglich, da bislang ein analoger TV-Sender einen ganzen Kanal im Netz belegt. Demgegenüber können aber bis zu 12 digitale Sender in SD-Qualität (Standard-Bildauflösung) und bis zu 6 Sender in HD-Qualität (höhere Bildauflösung) auf diesen Kanal gelegt werden.

Alle Programme auch digital verfügbar

Es gehen keine Programme verloren. Alle Sender sind auch digital verfügbar. Und das ganz einfach und ohne höhere Gebühren. Für den Empfang digitaler TV-Sender benötigen Sie lediglich einen Digitalreceiver oder einen Flachbildfernseher mit einem eingebauten digitalen Kabeltuner (DVB-C). Die meisten aktuellen Flachbildfernseher verfügen bereits über eine solche Ausrüstung. 

Was müssen Sie tun?

Prüfen Sie, ob Sie bereits schon digital Fernsehen. Wenn Sie sogenannte HD Programme, wie z.B. ZDF HD sehen, sind sie bestens gerüstet und brauchen nichts  zu unternehmen. Wenn nicht, dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Prüfen Sie Ihren Receiver, ob dieser bereits digital empfangen kann und einen sogenannten DVB-C Tuner hat. Wenn ja, aktivieren Sie diesen und starten sie mit dem DVB-C Tuner einen erneuten Sendersuchlauf. Wenn nicht müssen Sie Ihren Receiver austauschen.
  2. Wenn Sie noch einen analogen Fernseher haben, können Sie diesen mit einem geeigneten Receiver weiter betreiben. Sie nutzen dabei aber nicht die neue Qualität der digitalen Programme. Wenn Sie die von den meisten Sendern angebotene HD-Qualität nutzen möchten, können Sie die Neuanschaffung eines geeigneten Fernsehers mit einem bereits eingebauten Receiver erwägen.

Einbruchschutz - KfW Fördermittel

Für den Einbau von einbruchsicheren Fenstern und Türen gibt es seit April mehr Geld von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Immobilienbesitzer und Mieter können für Maßnahmen zum Schutz der Eigentumswohnung oder des Wohngebäudes, je nach Höhe der Investitionskosten, Fördergelder von 200 - 1.550 € bekommen.
Förderantrag der KfW

Weitere Informationen über mögliche Maßnahmen zum Einbruchschutz des Hauses finden Sie in
Form eines interaktiven Hauses hier...


Richtig "Heizen & Lüften"

Richtig Heizen & Lüften vermeidet Schimmelbildung, denn Schimmel muss nicht zwangsläufig eine schlechte Bausubstanz bedeuten. Als Verwaltung können wir immer wieder feststellen, dass Wohnungen die jahrelang problemlos vermietet wurden plötzlich, bei einem Mieterwechsel, Schimmelbildungen aufweisen.

Der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS) hat nun eine gut verständliche Informationsbroschüre heraus gegeben, die Mietern und Eigentümern hilft das Phänomen zu verstehen und zu vermeiden. Lesen sie hier ...

Merkblatt "Heizen & Lüften"

Wohneigentumsverwaltung • Mietshausverwaltung • Sondereigentumsverwaltung • Vermietung • Beratung
Letzte Änderung: Samstag, 09.06.2018   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Sindelfingen
Flag Counter